Hoher Besuch bei der Weihnachtsfeier

Das SGE Clubhaus war voll. Rund 50 Kinder kamen mit ihren Eltern und Geschwistern zur gemeinsamen Weihnachtsfeier der F, G1 und G2-Jugend. Organisiert von den Trainern und unter Mithilfe von Mama und Papa wurde mit weihnachtlicher Deko ein zauberhafter Raum geschaffen.
Bei toller Stimmung wurden zuerst die selbstgemachten leckeren Kuchen, Waffeln und Plätzchen gegessen, während die Lose für die Tombola mit 200 Sachpreisen verkauft wurden. Und plötzlich klopfte es an der Tür. Drauß’ vom Sportplatz kam er her und brachte drei Säcke mit ganz schwer. Die erstaunten Kinder waren total begeistert, als sie vom Nikolaus einzeln aufgerufen wurden, um ihr Geschenk abzuholen. Sogar für die Trainer und Betreuer hatte er eine Kleinigkeit dabei. Nachdem der weitgereiste Gast sich verabschiedete ging es an die Gewinne. Zwischen vielen keinen Preisen fand auch der Hauptpreis -ein cooler Scooter mit Fußballmotiv- einen neuen glücklichen Besitzer. Dankende Worte von allen Seiten rundeten den schönen Nachmittag ab.

In diesem Zusammenhang möchten wir -die Trainer- uns ganz herzlich für die zahlreiche Unterstützung während der Saison, bei den verschiedenen außersportlichen Aktivitäten und insbesondere für den Beitrag zur Weihnachtsfeier, sowie für unsere Geschenke bei allen Mitwirkenden bedanken. 

undefinedundefined

 

-----------------------------------------------------

 

Unsere Bambinis in der Bundesliga - Unsere Mädels und Jungs ganz groß mit Darmstadt 98

undefined

Um den Bericht zu sehen klicken Sie auf das Bild

 undefiniert

Wie bereits berichtet, wurde unsere Bambini-Mannschaft ausgelost als Einlaufkinder beim Spiel des SV Darmstadt 98 gegen den Hamburger SV teilzunehmen.

Am 7.11. war es dann soweit. Um 16.00 Uhr trafen sich die zwei Trainer, Sybille Stork und Alex Turczyn, mit den 11 auserwählten Kindern bei der Feuerwehr in Einhausen. Verteilt auf zwei Autos wurde es auf der Fahrt zum Böllenfalltor schon richtig lustig. Eine Stunde vor Anpfiff ging es mit dem Betreuer der Lilien in die Kabine, wo schon ein Korb mit Äpfeln, Bananen und Getränken wartete, der erstmal gemeinsam geleert wurde. Nach der „Raubtierfütterung“ machten sich die 10 Jungs und das eine Mädchen bereit für das Einlaufen in ihren extra für diesen Tag gesponserten Trikots.

Während dem Kennenlernen der anderen Einlauf-Mannschaft (TSV Braunshardt) stellte man fest, dass beide Teams (zumindest die Trainer) gerne mit den Lilien einlaufen wollten. So musste ein Münzwurf über das weitere Schicksal entscheiden. Zum Pech der Trainer, vor allem für die gebürtige Darmstädterin Sybille, fiel die Münze für den HSV. Aber nach der ersten kurzen Enttäuschung kam auch schon der Begleiter, um die jungen Kicker abzuholen. Er teilte mit, dass sie jetzt mit ihm kommen dürfen und er ihnen dann erklärt, was zu machen ist. Einer unserer Jungs stellte gleich lauthals fest: „Neeeeee, die Sybille ist die Chefin!“ und alle mussten lachen.
Kurz darauf lief die Gruppe gemeinsam mit Alex und dem 98er-Betreuer in den Einlauftunnel. Dort bekam jedes Kind ein Spieler an die Hand und pünktlich um 18.26 Uhr ging es raus auf den Bundesliga-Rasen. Sichtlich Freude hatten auch die Profis –vor allem beim Zurückschicken. Wie viele an den Fernsehschirmen Zuhause gesehen haben, waren wir dann doch sehr glücklich mit dem HSV. Bei der Übertragung auf Sky sieht man komplett unsere „Kleinen“ beim Einlaufen, beim Aufstellen und beim wieder Zurückrennen.

Anschließend durften wir noch das Spiel in der 2. Reihe von der Tribüne aus schauen. Große Augen und begeisterte Kinder saßen da und verfolgten das Spiel –zumindest die 1. Halbzeit. Dann fuhren wir wieder Richtung Heimat, wo die daheimgebliebenen Eltern und Kinder gemeinsam im Clubhaus das Spiel ansahen.

Wir sind immer noch sehr stolz auf unsere Bambinis. Für viele war es der 1. Stadionbesuch überhaupt. Es hat alles super geklappt und auf die Abschlussfrage an die Einlaufkinder, ob sie das noch mal machen wollen, kam im Chor: Jaaaaaaaaaaa!

Wir sind dran…..


-----------------------------------------------------

 

Bericht aus dem BA

Klein, aber oho - Unsere Bambinis

 nicht definiert

Klein, aber Oho - unsere Bambinis

Seit ca. 1 Jahr bieten wir für 3- und 4-jährige Kinder jeden Dienstag ab 17 Uhr den ersten Umgang mit dem Fußball an. Der Trainer, Peter Keiper, und seine zwei Co-Trainer bzw. Betreuer, Alex Turczyn und Sybille Stork, freuen sich über ständigen Zuwachs.

Im Vordergrund des Trainings steht natürlich, neben dem ersten Ballkontakt, der Spaß. Mit viel Bewegung und Ideenreichtum werden die kleinen Jungs und Mädchen spielerisch im Training motiviert. Ganz nebenbei werden so die motorischen Fähigkeiten und die Konzentration, sowie der Teamgeist gefördert. Natürlich macht es den Fußballstars von Morgen am meisten Spaß Tore zu schießen. Und sind sie am Ende der Trainingsstunde noch so platt, können sie doch alle rennen, wenn es beim Abschlussspiel darum geht, die Kinder mit der Gummibärchenpackung zu fangen. Genascht wird dann wieder gemeinsam.

In den Genuss des Spiel- bzw. Rundenbetriebes und die dazugehörige Aufmerksamkeit  kommen sie allerdings erst mit 5 Jahren. Wie schön das sein kann, durften sie schon mal als Einlaufkinder mit unserer 1. Mannschaft beim Heimspiel gegen die TVgg Lorsch erfahren.

Die kleinen Glücksbringer machten ihren Job richtig gut, denn die SGE ging als klarer Derby-Sieger vom Platz.

In der Hoffnung, dass das beim nächsten Mal genauso gut klappt, steht für unsere Bambinis am 07. November ein noch größeres Highlight bereit. Sie wurden ausgelost zum gemeinsamen Einlaufen ins Merck-Stadion am Böllenfalltor mit dem Sensations-Aufsteiger SV Darmstadt 98 beim Spiel gegen den Hamburger SV.

In diesem Zusammenhang wurde der Mannschaft ein kompletter Trikosatz von der Entega gesponsert. Wir sind sehr stolz und freuen uns riesig auf dieses große Ereignis –Bilder folgen

nicht definiert

 

 -----------------------------------------------------

 

Ferienspiele bei der SGE

nicht definiertnicht definiert

-----------------------------------------------------

Impressionen von unseren D-Junioren

nicht definiertnicht definiertnicht definiert

 

-----------------------------------------------------

 

... und von unseren Kleinen

nicht definiertnicht definiert

 

Copyright © 2017 Sportgemeinde Einhausen 1919 e.V.