SGE-Geschichte

 

Die SGE im laufe der Zeit
Die Geschichte der SGE in Daten:


1919 Gründung des Fußballvereins Alemannia Klein-Hausen

1921 Umbenennung in Sportclub Union Klein-Hausen

nicht definiert


Nach vorübergehender Einstellung des Spielbetriebs (1927/28)

1.1.1930 Wiederaufnahme des Spielbetriebs als Spielvereinigung Klein-Hausen

21.05.1933 Einweihung des Sportplatzes An der Saulach

23.7. 1933 Erneute Namensänderung in Turn- und Spielvereinigung Klein-Hausen - Zwangsweise Zusammenlegung aller

Sportvereine durch das Nazi-Regime

Okt. 1945 Erste Versammlung Nach Dem Zweiten Weltkrieg. Vorsitzender wurde Jakob Weber. Der Verein nannte sich nun:

Sportgemeinde Einhausen 1919 e.V.

20.8. - 21.08.1949 30jähriges Gründungsfest mit Festkommers und Festzug

7. 8,1963 Der Waldsportplatz wurde seiner Bestimmung übergeben

1.8. - 2.8. 1964 Ausbau und Einweihung des Clubhauses

Nach mehrmaligem Auf- und Abstieg:

1962 Aufstieg in B-Klasse 1965 Aufstieg in die A-Klasse

26.7. - 3. 8,1969 Fest- und Turnierwoche zum 50jährigen Jubiläum der SGE

20.7.-1979.07.29 Fest- und Turnierwoche der Sportgemeinde zum 60jährigen Bestehen

1986 Installation und Einweihung der Beregnungsanlage für den Sportplatz

Juli 1989 Fest- und Turnierwoche der Sportgemeinde zum 70jährigen Bestehen

Frühjahr 1993 Beginn der Umbau- und Renovierungsarbeiten am SGE-Clubhaus

Mai 1993 Meisterschaft in der Bezirksliga Süd und Aufstieg in Bezirksoberliga

Juni / Juli 1994 Fest- und Turnierwochen zum 75jährigen Bestehen der Sportgemeinde

1994 Einweihung des renovierten und umgestalteten Clubhauses

 

Verein

vereinsgeschichte.pdf [188 KB]


Senioren

vereinsgeschichte-senioren.pdf [190 KB]


Jugend

Damen / Mädchen

Alte Herren

vereinsgeschichte-ah.pdf [184 KB]

Copyright © 2017 Sportgemeinde Einhausen 1919 e.V.